05.08.2022
U21

U21 in Hanau zu Gast

Zum dritten Spieltag der LOTTO Hessenliga gastiert die U21 von Eintracht Frankfurt am Samstag, 6. August, beim 1. Hanauer FC 1893. Anstoß in der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage ist um 15 Uhr.

In furioser Art und Weise feierten die Adlerträger am zweiten Spieltag den ersten Dreier der Saison. Gegen den SC Viktoria Griesheim steigerten sich die Schützlinge von Kristjan Glibo im Vergleich zum Auftaktspiel in Alzenau und gewannen im gut besuchten Sportpark Dreieich auch in der Höhe verdient 5:0 (3:0). „Das tat den Jungs gut“, merkte der U21-Cheftrainer im Nachgang an. Der Schwung soll nun mitgenommen werden, wenn zum Abschluss der englischen Woche das Gastspiel beim 1. Hanauer FC 1893 ansteht.

 Gegner mit „spielerischen Akzenten“

In der Brüder-Grimm-Stadt erwartet die Frankfurter erneut keine einfache Aufgabe. Die Hanauer starteten ihrerseits mit vier Punkten in die Spielzeit, resultierend aus einem 1:0-Auftaktsieg beim SV Neuhof sowie einem 1:1-Unentschieden gegen den TuS Dietkirchen. „Uns erwartet ein Gegner, der mit vier Zählern gut in die Liga gestartet ist und durchaus auch spielerische Akzente setzt“, so die Einschätzung von U21-Trainer Glibo. Gut eingelebt beim Hanauer FC hat sich offensichtlich Jean Bosco Makengo. Der Neuzugang vom Stadtrivalen Hanauer SC erzielte bisher beide Treffer für den ältesten Fußballverein Hessens.

Darüber hinaus kommt es am Samstag zum Wiedersehen mit einigen ehemaligen Eintrachtlern, die allesamt zum bisherigen Stammpersonal zählten: Kreso Ljubicic, der von 1997 bis 2009 insgesamt zwölf Jahre am Riederwald verbrachte und auch für die Profis zum Einsatz kam, fungiert als Spielertrainer. Auch Torhüter Armend Brao, Rico Kaiser und Ioannis Vassiliou gehörten in den ersten beiden Ligapartien jeweils der Startformation an.

„In Phasen stabiler werden“

Für Kristjan Glibo sei es ohnehin am wichtigsten, sich auf das eigene Spiel zu konzentrieren. „Gegen Griesheim sah das schon gut aus, wenngleich die Chancenauswertung sogar noch besser hätte sein können. Zudem arbeiten wir darauf hin, in gewissen Spielphasen noch stabiler zu werden. Das ist nach wie vor ein Lernprozess“, sagt Glibo, der eine spannende Partie erwarte. Der Anpfiff von Schiedsrichter Patrick Werner in der Heinrich-Sonnrein-Sportanlage ertönt um 15 Uhr. Fans und Interessierte bleiben mit dem Twitter-Ticker auf dem Laufenden.

1. Hanauer FC 1893  – Eintracht Frankfurt U21

  • 3. Spieltag LOTTO Hessenliga
  • Sa., 6. August, 15 Uhr
  • Heinrich-Sonnrein-Sportanlage
    Kastanienallee 75
    63454 Hanau-Kesselstadt
  • Schiedsrichter: Patrick Werner
    Assistenten: Lasse Braun, Patrick Paul
  • #sgeU21
  • #U21
  • #LOTTOHessenliga
  • #Vorschau
  • #Leistungszentrum
  • #Leistungsteams
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb