09.10.2021
U19

U19 unterliegt Düsseldorf

Ohne einige Leistungsträger, die mit ihren jeweiligen Nationalteams unterwegs sind, verlor die U19 das Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf 0:4 (0:2).

Ein guter Test, um den Spielrhythmus aufrechtzuerhalten – mit weniger gutem Ergebnis. Vor heimischer Kulisse mussten sich die A-Junioren Fortuna Düsseldorf 0:4 geschlagen geben. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachte Ephraim Kalonji die Gäste in Führung (35.), Marco Daniel Stüttgen erhöhte noch vor der Pause (40.).

Die Fortunen blieben nun dran und legten nach dem Seitenwechsel zwei schnelle Treffer durch Daniel Bunk (50.) und Marc Rommel (57.) nach. Die Adlerträger übernahmen im Anschluss die Initiative und waren gewillt, die Partie nicht torlos zu beenden. Die wohl beste Möglichkeit vergab Stürmer Dzanan Mehicevic, der in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt an F95-Torhüter Kaylen Reitmaier scheiterte.

Zwar hätten die Riederwälder gerne ein anderes Ergebnis erzielt, dennoch konnte U19-Trainer Jürgen Kramny der Partie gegen den Bundesligisten der West-Staffel etwas Positives abgewinnen: „Die Jungs haben wertvolle Spielminuten auf hohem Niveau auf dem Platz sammeln können. In der Trainingswoche erwarten wir unsere Nationalspieler zurück und starten dann voll in die Vorbereitung auf das kommende Wochenende.“ Am Samstag, 16. Oktober, empfangen die A-Junioren den FC Bayern München im Riederwaldstadion (11 Uhr).

  • #sgeU19
  • #U19
  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb