10.10.2021
U16

U16 unterliegt in Kassel

Beim KSV Hessen Kassel bleibt die U16 erstmals ohne eigenes Tor und kassiert bei einer durch Verletzungspech geprägten Partie am sechsten Spieltag mit einem 0:3 die zweite Saisonniederlage.

Nicht unverdient, aber trotzdem denkbar ungünstig, so beschreibt Trainer Sebastian Haag die Niederlage seiner Mannschaft am sechsten Spieltag kurz nach Abpfiff. In einer insgesamt chancenarmen Partie zeigte sich der KSV Hessen Kassel am Samstagnachmittag effektiv und erzielte trotz weniger Torgelegenheiten drei Tore. Die SGE auf der anderen Seite hatte Schwierigkeiten – auch durch verletzungsbedingte Ausfälle – in ihr Spiel zu kommen.

Bereits am Vortag fielen kurzfristig die beiden Stürmer Philipp Cloos und Jan-Ole Schimpf verletzungsbedingt aus. Im Abstand von 25 Minuten mussten in Kassel zudem die beiden Innenverteidiger Tamiou Kpebane sowie der für ihn eingewechselte Favour Derick ausgewechselt werden. „Das waren Brüche, die uns das Spiel schwer gemacht haben. Hinzu kommt, dass wir zu sehr ungünstigen Zeitpunkten die Gegentore kassiert haben. Gefühlt war es heute eigentlich ein Spiel, indem beide Teams keine Tore erzielen“, sagt Haag.

„Werden in Ruhe weiter an uns arbeiten“

Nach einer guten halben Stunde schoss Muhammed Bejdic die Gastgeber durch deren erste Chance im Spiel direkt in Führung (32.). Nach der Pause erhöhte der Kasseler kurz nach Wideranpfiff auf 0:2 aus Eintracht-Sicht (45.). „Wir sind eigentlich gut in die zweite Halbzeit gestartet und hatten das Gefühl, die Kontrolle zu übernehmen. Durch einen individuellen Fehler haben wir dann allerdings wieder aus dem Nichts das nächste Gegentor kassiert“, erklärt Haag.

Ein verwandelter Elfmeter besiegelte kurz vor Abpfiff schließlich die zweite Saisonniederlage der Jungadler (76.), die der Trainer aber trotzdem nicht zu hoch hängen möchte. „Ich kann den Jungs heute keinen Vorwurf machen. Sie haben bis zum Schluss alles gegeben, waren gut vorbereitet und konzentriert gegen einen Gegner, der zu den Topfavoriten in der Liga zählt. Auch die Umstellung auf den Naturrasen hat man ihnen angemerkt. Wir werden deshalb in der kommenden Woche das Spiel aufarbeiten und in Ruhe weiter an uns arbeiten.“

Am siebten Spieltag empfängt die U16 der Eintracht am Sonntag, 17. Oktober, 11 Uhr, den SV Wehen Wiesbaden am Riederwald.

KSV Hessen Kassel U17 - Eintracht Frankfurt U16 3:0 (1:0)

Tore:
1:0 Muhammed Bejdic (32.
2:0 Muhammed Bejdic (45.)
3:0 Emre Boeyuekata (76.)

  • #sgeU16
  • #U16
  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb