16.09.2021
U16

U16 feiert ersten Auswärtssieg

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den OFC bleibt die U16 auch im zweiten Saisonspiel siegreich und gewinnt bei der U17 des FC Gießen mit 2:1 (0:0).

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Nachdem die U16 am ersten Spieltag mit einem überzeugenden 4:1-Sieg über die Offenbacher Kickers den Grundstein für einen guten Saisonstart gelegt hat, hat das Team von Trainer Sebastian Haag durch einen 2:1-Auswärtssieg beim FC Gießen am Mittwochabend den Auftakt perfekt gemacht.

Dabei taten sich die Riederwälder – anders als am ersten Spieltag - beim jahrgangsälteren Team aus Gießen zu Beginn der Partie schwer. „In den ersten fünf Minuten haben wir etwas gebraucht, um ins Spiel zu finden“, analysiert Trainer Sebastian Haag. „Der Gegner hat sehr aggressiv gespielt und hoch verteidigt, sodass wir uns der Intensität erstmal anpassen mussten.“ Im Verlauf der ersten Halbzeit gelang es der Eintracht aber zunehmend, mehr Kontrolle über das Spiel zu erlangen und den Gegner vor Aufgaben zu stellen. „Wir haben den Jungs gesagt, dass sie das Tempo extrem hochhalten sollen, um den Gegner über die ganze Spielzeig müde zu spielen“, so Haag.

Jungadler belohnen sich in der zweiten Halbzeit

Gelang das zum Ende der ersten Halbzeit schon immer besser, schaffte es die U16 in der zweiten Halbzeit, noch mehr Torchancen herauszuspielen und sich zu belohnen: Kurz nach der Halbzeitpause brachte Adam Loune nach einer Vorlage von Ayoub Chaikhoun sein Team in Führung (42.). Eine knappe Viertelstunde später erhöhte Jan Ole Schimpf mit seinem zweiten Saisontreffer auf 2:0. Ein Anschlusstreffer der Gastgeber per Standard kurz vor Abpfiff konnte den Sieg der Jungadler nicht mehr verhindern (79.) und auch das Fazit von Trainer Sebastian Haag zu seinen Schützlingen, die mit sechs Punkten aus zwei Spielen nun auf dem zweiten Tabellenplatz der Hessenliga stehen, nicht trüben: „Insgesamt war es ein verdienter Sieg. Wir haben technisch und spielerisch gute Spielzüge und eine gute Struktur gezeigt. Den Anschlusstreffer kurz vor dem Ende hatte sich aber auch der FC Gießen verdient, der eine gute Leistung gezeigt hat.“

Neben den gewonnenen drei Punkten lobte der Trainer die Entwicklung seines Teams: „Wir gehen grundsätzlich in jedes Spiel mit dem Ziel, es zu gewinnen. Noch wichtiger ist es aber, Schritt für Schritt weiterzukommen und das umzusetzen, was wir uns im Training erarbeiten. Gegen Gießen haben wir die ersten Ansätze gesehen und sind als Trainerteam deshalb zufrieden mit dem Spiel, der Entwicklung der einzelnen Spieler und der ganzen Mannschaft. Das gilt es, jetzt weiter voranzutreiben.“ 

Schon am Samstag, 18. September, geht es für die U16 weiter in der Liga. Um 16 Uhr ist die SG Rot-Weiss Frankfurt zu Gast bei den Adlerträgern.

  • #U16
  • #NLZ
  • #Nachwuchsteams
  • #Leistungsteams

0 Artikel im Warenkorb