12.10.2021
U14

U14 holt drei Punkte in Wiesbaden

Am Samstag gastierte die U14 beim FV Biebrich 02 in Wiesbaden und holte ihren fünften Hessenligasieg in Folge – damit bleiben die Adlerträger weiter ohne Punktverlust in der C-Junioren Hessenliga.

Das Spiel ging aus Frankfurter Sicht erfreulich aus: Die Jungadler waren der gleichaltrigen Mannschaft des FV Bierbrich 02 fußballerisch überlegen und triumphierten 6:1 (2:0). U14-Trainer Duarte Saloio formulierte vor dem Ligaspiel Ansprüche an sein Team – gefordert waren Konzentration und Prinzipienumsetzung während des Spiels. Das Ergebnis zeigt, dass die Eintrachtler den Forderungen des Trainers gerecht wurden. Dem Erfolg fügt Saloio hinzu: „Die Jungs haben taktisch und technisch überzeugt, die Trainingsinhalte umgesetzt und das Spiel kontrolliert.“

Dennoch sei es im Hinblick auf anstehende Begegnungen wichtig, die erspielten Chancen besser zu verwerten: „Wir haben auf engem Raum gute Kombinationen gezeigt und entsprechende Chancen herausgespielt, diese jedoch nicht alle in Tore umsetzen können, deshalb stand es zur Halbzeit auch nur 2:0.“ Nichtsdestotrotz lobt Saloio die Präsentation seiner Schützlinge und spricht von verdienten drei Hessenligapunkten.

FV Biebrich 02 U15 – Eintracht Frankfurt U14 1:6 (0:2)

Tore:
0:1 Luca Gebhardt (17.)
0:2 Leonidas Ilias Tsiokos (32.)
0:3 Alexander Staff (55.)
1:3 (60.)
1:4 Keziah Oteng Mensah (66.)
1:5 Shayan Ahmadi (68.)
1:6 Justin Hoy (70.)

  • #sgeU14
  • #Nachwuchsteams

0 Artikel im Warenkorb