10.06.2022
Nachwuchsteams

Nachwuchs testet auswärts

Von Sommerpause ist hier noch keine Rede: Auch am kommenden Wochenende, 11. und 12. Juni, bestreiten einige Teams des NLZ der Eintracht noch Testspiele und Turniere in der Region.  

Nach einigen Wochen voller siegreicher Turnierteilnahmen wechselt die U12 am kommenden Wochenende wieder in den Freundschaftsspielmodus. Zu Gast beim VfL Bochum 1848 trifft das Team von Trainer Okan Gündüz am Samstag, 11. Juni, um 12 Uhr, auf dessen gleichaltrigen Nachwuchs. Die Jungadler wollen an die Erfolge der letzten Wochen anknüpfen und mit einem Sieg in der Tasche an den Riederwald zurückkehren.

Auch die U11 und die U10 messen sich am Wochenende auf fremdem Terrain. So will sich die U11 der Eintracht am Samstag, um 13 Uhr, gegen die jahrgangsältere U12-Mannschaft von Germania Weilbach behaupten, wohingegen die U10 am Sonntagmorgen, 9.30 Uhr, im Rahmen eines Freundschaftsspiels beim Karbener SV gastiert.

Für das jüngste Team der Eintracht steht am Wochenende ein regionales Juniorenturnier an. Das Team von Trainer Bünyamin Karali reist nach Fränkisch-Crumbach, um dort am 20. Rodenstein-Cup teilzunehmen. Die bisherige Turnierbilanz der Riederwäldler kann überzeugen und so soll auch bei dieser Herausforderung keine Ausnahme gemacht und auf Sieg gespielt werden.

Die Spiele im Überblick:

  • Samstag, 11. Juni, 12 Uhr: VfL Bochum 1848 – U12
  • Samstag, 11. Juni, 13 Uhr: Germania Weilbach U12 – U11
  • Sonntag, 12. Juni, 9.30 Uhr: Karbener SV – U10
  • Samstag, Sonntag, 11.-12. Juni: U9 bei Rodenstein-Cup in Fränkisch-Crumbach
  • #Nachwuchsteams
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb