29.10.2020
U19

Mutig sein und punkten

Die A-Junioren wollen am Samstag (11 Uhr) gegen den FC Ingolstadt über die gesamte Spieldistanz abliefern und Punkte einfahren.

Die U19 erwischte im vergangenen Spiel gegen Hoffenheim einen guten Start, erarbeitete sich früh gute Chancen und konnte sich in der 11. Minute durch Fabian Windhagen für ihr mutiges Auftreten belohnen. Umso ärgerlicher war es dann, dass die Riederwälder im Anschluss ihre Führung nicht ausbauen konnten, obwohl die Chancen dafür dagewesen wären. „Wenn du in deiner eigenen Druckphase das 2:0 machst, läuft das Spiel ganz anders“, wusste auch U19-Cheftrainer Jürgen Kramny nach dem Spiel. An den starken Spielbeginn gegen die TSG Hoffenheim will die Kramny-Elf im bevorstehenden Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt anknüpfen und die gleiche Dominanz dieses Mal über die volle Distanz ausstrahlen.

Minimalistisch, aber effizient

Der FC Ingolstadt empfängt die Adlerträger am Samstag ungeschlagen. Auf zwei Unentschieden folgten zwei Siege der Schanzer, die mit acht Punkten auf dem dritten Tabellenplatz stehen. In drei seiner vier Spiele erzielte der FCI jeweils nur ein Tor und fällt damit in der Spitzengruppe ein wenig aus der Rolle. Beim 4:2-Erfolg gegen den Karlsruher SC am vergangenen Wochenende stellte die Mannschaft von Trainer Roberto Pätzold erstmals auch eine höhere Effizienz unter Beweis. Neben dem VfB Stuttgart und dem 1. FSV Mainz 05 sind die Schanzer das einzige Team der Liga, das nach dem vierten Spieltag noch ungeschlagen in der Saison steht.

Auf Aufwand soll Ertrag folgen

Das will unsere U19 am Samstag ändern. Nach dem 5:1-Auswärtserfolg beim FC Astoria Walldorf und den guten Ansätzen gegen die Mannschaft aus dem Kraichgau soll in Ingolstadt der zweite Auswärts- und Saisonsieg her. „Gegen Hoffenheim hatten wir es uns selbst zuzuschreiben, dass wir nicht konsequenter verteidigt und uns für unseren guten Start belohnt haben“, so Kramny, der am Samstag sehen will, dass seine Spieler auch gegen den FC Ingolstadt wieder von Beginn an so mutig auftreten wie zuletzt. Mit einem Sieg bei den Schanzern könnte die Kramny-Elf mit einem großen Schritt das letzte Tabellendrittel verlassen und in die obere Tabellenhälfte eindringen.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €