03.01.2022
U19

Jahresauftakt für U19

Als erstes Team aus dem Leistungszentrum ist die U19 am Montag, 3. Januar, in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt. Für die Kramny-Schützlinge stand eine intensive Einheit auf dem Kunstrasen an.

Mit einer intensiven Trainingseinheit ist die U19 am Montag, 3. Januar, ins Jahr 2022 gestartet. Die Adlerträger, die bereits in rund vier Wochen in den Spielbetrieb der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zurückkehren, haben damit die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte offiziell aufgenommen. Nach einem ausgiebigen Aufwärm- und Ahtletikprogramm ging es zunächst in kleinere Spielformen, ein Abschlussspiel rundete die erste Einheit des Jahres angemessen ab.

Trainer Jürgen Kramny lobte die Intensität der Auftakt-Einheit.

Trainer Jürgen Kramny lobte seine Schützlinge nach dem ersten Aufgalopp und sprach von einem „guten und intensiven Trainingsstart.“ In den kommenden Wochen warten schweißtreibende Einheiten auf die Riederwälder, um zum Liga-Auftakt beim KSV Hessen Kassel (5. Februar, 13 Uhr) wieder in Bestform antreten zu können. Zuvor sind einige Testspiele in Planung: So tritt die U19 voraussichtlich gegen den Kooperationspartner 1. FC Erlensee, Kickers Offenbach, den FSV Hollenbach und die SG HD-Kirchheim an.

  • #sgeU19
  • #U19
  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb