05.10.2021
U14

Heimsieg gegen FSV Frankfurt

Die U14 der Eintracht holt ihren nächsten Dreier in der C-Junioren Hessenliga. Am Samstag gewannen die Adlerträger gegen FSV Frankfurt hochverdient 4:0 (4:0).

Den vierten Hessenligasieg in Folge – und somit einen grandiosen Saisonauftakt – konnten die Jungadler der U14 am Wochenende bejubeln. Sie erspielten sich am heimischen Riederwald einen 4:0-Erfolg gegen den benachbarten FSV. Trainer Duarte Saloio lobt seine Spieler nach der Partie, spricht aber auch von einem fortlaufenden Prozess der Leistungssteigerung, den seine Schützlinge weiterhin durchlaufen: „Wir sind gut gestartet und haben deshalb direkt zwei Tore erzielt. Es ist uns gelungen, das Spiel zu kontrollieren und von hinten gekonnt aufzubauen. Leider haben wir es verpasst, ruhiger zu spielen und dementsprechend „nur“ vier Tore geschossen.“

Auch merkt er an, dass er ein paar Defizite im Pressing ausmachen konnte, all das sind zukünftige Trainingsmaßnahmen: „Unser Pressing ist ausbaufähig, auch wenn der FSV nicht wirklich bis über die Mittellinie hinaus kam. Weiterhin gilt es, Trainingsprinzipien und Inhalte so umsetzen, dass wir uns entwickeln.“ Ihr nächstes Duell bestreiten die Adlerträger am kommenden Samstag, 9. Oktober, gegen die U15 des FV Biebrich 02. Dort wollen sie ihr Leistungspotenzial weiter ausschöpfen und den nächsten Dreier einfahren.

Eintracht Frankfurt U14 – FSV Frankfurt U14 4:0 (4:0)

Tore:
1:0 Justin Hoy
2:0 Justin Hoy
3:0 Ebu Bekir Is
4:0 Alexander Staff

  • #sgeU14
  • #Nachwuchsteams
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb