22.11.2022
U21

Flutlichtspiel zum Rückrundenstart

Die Hälfte der Partien in der LOTTO Hessenliga sind absolviert, für die U21 steht bereits Spieltag Nummer 20 an. In dessen Rahmen gastiert am Mittwoch, 23. November, der 1. Hanauer FC im Ahorn Camp Sportpark.

Die Schlagzahl in der höchsten Männer-Spielklasse Hessens ist hoch. Bereits 19 Partien – und damit die Hälfte der Spieltage – sind in der LOTTO Hessenliga bereits absolviert. In die Winterpause geht es für die Schützlinge von Trainer Kristjan Glibo aber noch nicht. Den Frankfurtern steht ein Restprogramm mit insgesamt noch vier Begegnungen bevor, an dessen Anfang das Heimspiel gegen den 1. Hanauer FC steht. Am Mittwoch ist die Mannschaft aus dem Main-Kinzig-Kreis zu Gast im Ahorn Camp Sportpark.

Die restlichen Duelle gehen die Eintrachtler mit reichlich Selbstvertrauen an. Immerhin gelang den Glibo-Schützlingen zuletzt gegen den SV Adler Weidenhausen nicht nur ein hoher Heimerfolg (5:0), ebenso blieben sie damit im neunten Spiel in Folge ungeschlagen. Daran soll am Mittwoch angeknüpft und der nächste Dreier auf heimischem Terrain eingetütet werden.

Hinspiel-Revanche im Blick

Leicht wird dieses Unterfangen jedoch keineswegs. Der 1. Hanauer FC zählt seit Saisonbeginn zum oberen Tabellenbereich. Dass die Hanauer in 19 Spieltagen nie schlechter als Rang acht platziert waren, unterstreicht die Konstanz, die die das Team von Kreso Ljubicic an den Tag legt. Im Hinspiel unterlag die U21 von Eintracht Frankfurt in Hanau 1:2, nachdem Cem Kara per Doppelpack den Führungstreffer von Nacho Ferri konterte und den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Im Ahorn Camp Sportpark wollen die Adlerträger den Spieß umdrehen und diesmal als Sieger vom Platz gehen.

„Wir erwarten einen starken Gegner an einem Mittwochabend unter Flutlicht – die Vorfreude ist dementsprechend groß“, so Trainer Kristjan Glibo im Vorfeld der Partie. Gegen den aktuellen Tabellenfünften sei das Ziel, die starke Serie aus den letzten Wochen fortzuführen: „Wir wollen weiterhin auf dieser positiven Spur bleiben. Wir haben an den vergangenen Spieltagen nicht nur gute Ergebnisse erzielt, sondern dabei auch guten Fußball gezeigt. Daran wollen wir anknüpfen“, ergänzt Glibo.

Die Tageskasse ist für Fans von Eintracht Frankfurt mit Stadionöffnung ab 17.30 Uhr geöffnet. Für Fans des 1. Hanauer FC ist der separate Gastbereich mit eigener Gästekasse zugänglich. Diesen erreichen Auswärtsfans mithilfe der Wegeführung von der Tageskasse aus. Auch im Gästebereich erfolgt der Einlass ab 17.30 Uhr.

Eintracht Frankfurt bietet zudem wieder einen kostenlosen Shuttleservice zwischen dem Ahorn Camp Sportpark und dem Bahnhof Dreieich-Buchschlag sowie dem Parkhaus „An der Trift“ an. Der Shuttlebus vom und zum kostenfreien Parkhaus fährt regelmäßig bis Spielbeginn und im Anschluss an die Begegnung ab 15 Minuten bis eine Stunde nach Abpfiff. Bei hoher Nachfrage ist mit Wartezeiten zu rechnen. Alternativ nimmt die rund 700 Meter lange Strecke fußläufig rund zehn Minuten in Anspruch.

Den Bahnhof Dreieich-Buchschlag steuert der Shuttleservice ebenfalls regelmäßig an – orientiert an den Ankunftszeiten der Bahnen. Weitere Anreisemöglichkeiten bieten die Buslinien X-83 und OF-99 startend vom Bahnhof Langen oder die Buslinie OF-91 aus Neu-Isenburg. Angesteuert wird die Haltestelle „An der Trift“.

Live auf EintrachtTV+

Wie gewohnt gibt es die Partie wieder im Livestream auf EintrachtTV+. Abonnenten sehen die Hessenliga-Begegnung in voller Länge ab circa 18.50 Uhr. Der Anstoß im Ahorn Camp Sportpark ertönt um 19 Uhr. Zusätzlich bleiben Interessierte mit dem Twitter-Ticker während der gesamten Partie auf dem Laufenden.

Eintracht Frankfurt U21 – 1. Hanauer FC 1893

  • 20 Spieltag LOTTO Hessenliga
  • Mi., 23. November, 19 Uhr
  • Ahorn Camp Sportpark
    Am Bürgeracker 24
    63303 Dreieich
  • Stadionöffnung: 17.30 Uhr
  • Schiedsrichter: Marcus Rolbetzki
    Assistenten: Kevin Steinmann, Thomas Heckmann
  • #U21
  • #sgeU21
  • #LOTTOHessenliga
  • #NLZ
  • #Leistungszentrum
  • #Vorschau

0 Artikel im Warenkorb