27.06.2022
Nachwuchsteams

Ein torreicher Saisonabschluss

Zum Abschluss einer gelungenen Saison belohnten sich die Teams des NLZ am vergangenen Wochenende, 25. und 26.Juni, mit Siegen und erfolgreichen Turnierteilnahmen.

Für die U12 der Eintracht stand am Samstag eine letzte Herausforderung an, bevor das Team an der Seite ihres jetzigen Trainers Okan Gündüz am 1. Juli in den nächsthöheren Jahrgang wechselt. Zu Gast bei der U13 des SV Blau-Gelb Frankfurt testeten die Riederwälder erstmals auf einem großen Spielfeld – und das mit Erfolg. Nach anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten gelang es ihnen, in der zweiten Hälfte Gegner und Ball zu beherrschen und einen eindeutigen 4:0-Sieg einzufahren. „Der Gegner stand durchgehend tief, was uns einiges abverlangte. Dennoch konnten wir die defensive Spielweise mit schönen Kombinationen aufbrechen, entsprechende Lösungen finden und Torchancen kreieren, sodass der Sieg verdientermaßen an uns ging“ resümiert Gündüz die gelungene Testpartie gegen den jahrgangsälteren Gegner.

Die U11 des NLZ bestritt vergangenes Wochenende im Rahmen des internationalen Jugendturniers „André Schürrle Trophy 2022“ einige herausfordernde Partien gegen den Nachwuchs anderer europäischer Fußballclubs. Auf dem Weg Richtung Trophäe fuhren die Adlerträger einige Siege ein, mussten jedoch das Turnier nach der Championsrunde verlassen. Abschließend fanden sie sich im Platzierungsspiel um Platz 5 gegen Mezcoly Focisuli wieder, welches nach Elfmeterschießen 2:3 ausging. Somit beendeten die Riederwälder den Wettkampf auf dem sechsten Platz von 60 teilnehmenden Mannschaften.

U10 auf Silberrang

Die U10 war am Wochenende bei einem Leistungsvergleich in Oberrad gefordert. Dabei gelang es den Jungadlern, einen Großteil der Partien für sich zu entscheiden. Lediglich gegen den Nachwuchs des 1. FC Kaiserslautern mussten sie zwei Niederlagen verkraften, sodass sie den Leistungsvergleich erfolgreich auf Platz zwei beendeten.

Auch die neue U9 des NLZ legte am Samstag einen torreichen Auftakt hin. 8:5 gewannen die Jungadler ihr Teamdebüt gegen die U10 der SG Bornheim. Damit setzten sie ein eindeutiges Zeichen für die Zukunft, das für Spielfreude und Kampfgeist steht. Die Jungs konnten bereits einige der kürzlich erlernten Trainingsinhalte umsetzen und in der Partie anwenden.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • SV Blau Gelb-Frankfurt U13 – U12 0:4
  • Samstag, 25.-26. Juni: U11 auf 6. Platz bei André Schürrle Trophy in Waldbronn
  • Sonntag, 26. Juni: U10 auf 2. Platz bei Leistungsvergleich in Oberrad
  • SG Bornheim U10 – U9 5:8
  • #Nachwuchsteams
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb