04.08.2022
U17

Ein letzter Härtetest

Auf dem Rückweg aus dem Trainingslager steht für die U17 ein letzte Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach an, bevor am 13. August der Ligabetrieb startet.

Am vergangenen Sonntag brachen Mannschaft und Trainerteam der B-Junioren auf gen Norden. Schon auf dem Weg ins Trainingslager im niedersächsischen Barsinghausen konnten die Adlerträger auf dem Platz beweisen, dass sie die Inhalte der bisherigen Saisonvorbereitung verinnerlicht haben. Gegen den SC Paderborn gewann die Mannschaft von Trainer Helge Rasche mit 4:1 (2:1) und schloss somit an die bisherigen Testspielerfolge an.

Nach einer Woche Trainingslager inklusive Teambuilding, intensiven Einheiten auf dem Platz und Zusammenrücken als Mannschaft, steht für die Adlerträger der nächste und letzte Härtetest bevor. Am Samstag, 6. August, trifft die U17 in Westerburg im Westerwaldkreis auf die U17 von Borussia Mönchengladbach. Gegen die Fohlen möchten die Rasche-Schützlinge an die Spiele der vergangenen Wochen anknüpfen: „Wir hatten im Trainingslager Zeit, intensiv an Abläufen und Details im Spiel mit dem Ball zu arbeiten, um einen dynamischen, zielorientierten Ballbesitzfußball auf den Platz zu bringen – gegen jeden Gegner.“

Am darauffolgenden Wochenende geht für die U17 die Saison in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest los. Zum Auftakt sind die Adlerträger bei der SpVgg Greuther Fürth zu Gast (13. August, 13 Uhr).

  • #sgeU17
  • #U17
  • #Leistungsteams

0 Artikel im Warenkorb