17.05.2022
U15

Dogan Köksal wird neuer U15-Trainer

Mit Dogan Köksal steht der nächste Trainerneuzugang für die Saison 2022/23 fest. Der 32-Jährige, der bereits sieben Jahre am Riederwald aktiv war, übernimmt die U15 der Eintracht.

In der aktuellen Spielzeit hat Dogan Köksal den Posten des U15-Cheftrainers bei Kickers Offenbach inne. In der regulären Runde der C-Junioren-Regionalliga Süd führte er seine Mannschaft auf den dritten Tabellenplatz. Einen Spieltag vor Ende der noch andauernden Meisterrunde ist der OFC weiterhin auf Rang drei platziert. 

Am Riederwald ist Dogan Köksal kein Unbekannter: Als Co-Trainer war der A-Lizenz-Inhaber bereits sieben Jahre im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Eintracht Frankfurt tätig, ehe er im Sommer 2020 nach Offenbach wechselte. Unter anderem assistierte er zwei Jahre in der U15 sowie jeweils ein Jahr in der U16 und U17.

Nun also die Rückkehr, auf die sich alle Beteiligten freuen, insbesondere der neue U15 Trainer Dogan Köksal: „Es fühlt sich wie nach Hause kommen an – ein sehr gutes Gefühl. Die Mannschaft habe ich schon einige Male gesehen, es sind talentierte Spieler dabei, die einen guten Fußball spielen, aber ebenso viel Entwicklungspotenzial haben. Für mich persönlich ist es eine tolle Herausforderung und eine Ehre, mit vielen erfahrenen Trainern im NLZ arbeiten zu können und die Spieler und mich als Trainer weiterzuentwickeln.“

„Dogan Köksal hat in dieser Saison einen sehr guten Job bei Kickers Offenbach gemacht und dort Spieler besser gemacht. Gemeinsam mit Duarte Saloio, der in der kommenden Saison weiterhin die U14 übernimmt, wird er künftig in unserem neuen „rollierenden System“ die C-Junioren-Jahrgänge betreuen“, so Alexander Richter, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums.

  • #sgeU15
  • #U15
  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb