29.07.2022
Nachwuchsleistungszentrum

Die Saisonstarts im Überblick

Die Vorfreude steigt, denn für die Teams aus dem NLZ rückt der jeweilige Saisonstart näher. Diese Daten sollten sich Eintracht-Fans im Kalender notieren.

Den Anfang macht dabei die U21 in der LOTTO Hessenliga. Bereits am Samstag, 30. Juli, gibt die Mannschaft von Trainer Kristjan Glibo ihr Pflichtspieldebüt und gastiert dabei beim FC Bayern Alzenau (18 Uhr). Das erste Spiel in der neuen Heimspielstätte, dem Sportpark Dreieich, findet nur wenige Tage später statt: Am Dienstag, 2. August, empfangen die Adlerträger um 19.30 Uhr den SC Viktoria Griesheim.

U19 dreifach gefordert

Zwar hat die U21 mit 38 Spieltagen das deutlich ausgeprägteste Ligaprogramm vor sich, aber auch für die U19 wird die kommende Spielzeit eine kräftezehrende. Auf gleich drei Hochzeiten tanzen die Riederwälder – angefangen mit dem Pflichtspielauftakt in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Zwar geht die Bundesliga-Konkurrenz bereits am Wochenende des 13./14. August auf Punktejagd, die Mannschaft von Damir Agovic ist jedoch direkt zum Start spielfrei und greift erst in der Folgewoche ein. Am Sonntag, 21. August, soll gegen den SSV Reutlingen 1905 direkt der erste Dreier eingefahren werden (13 Uhr).

Ein absolutes Highlight stellt für die Adlerträger die erstmalige Teilnahme an der UEFA Youth League dar. Hier wird es für die A-Junioren am 6. oder 7. September das erste Mal ernst. Ob der Premierenauftritt direkt ein Heimspiel ist und wie der Gegner lautet, erfahren die Riederwälder am 25. August. Dann wird die Gruppenphase der UEFA Champions League der Männer, gleichbedeutend mit der Gruppenphase der UEFA Youth League, ausgelost. Darüber hinaus streben die Agovic-Schützlinge ein sehr gutes Abschneiden im DFB-Pokal der Junioren an. Am Sonntag, 11. September wartet in der ersten Runde mit einem Auswärtsspiel beim SV Eintracht Trier (13 Uhr) die Auftakthürde.

U17 startet in Fürth

Die U17 ist zum Start in die B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auswärts gefordert. Bei der SpVgg Greuther wollen die Schützlinge von Trainer Helge Rasche am Samstag, 13. August (13 Uhr) einen Start nach Maß hinlegen. Eine Woche darauf empfangen die Frankfurter den SV Darmstadt 98 zum Hessenderby im Riederwaldstadion (20. August, 11 Uhr). Auch für die U16 kommt es zum Duell mit den Lilien: voraussichtlich am Samstag, 3. September (12 Uhr) haben die Haag-Schützlinge den SVD zum B-Junioren-Hessenliga-Start zu Gast. Tags darauf, am 4. September, startet die U15 aller Voraussicht nach mit einem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart in die Mission Titelverteidigung in die C-Junioren-Regionalliga Süd.

  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ
  • #U21
  • #sgeU19
  • #sgeU17

0 Artikel im Warenkorb