19.07.2021
U17

„Auf einem guten Weg“

Bis Mittwoch, 21. Juli, weilt die U17 noch im Trainingslager in Oberstaufen. Trainer Ervin Skela zieht ein Zwischenfazit und richtet zudem den Blick auf die heiße Phase vor dem Saisonstart.

Skela über…

… die Bedingungen im südbayerischen Oberstaufen:
In meinen Augen sind die Bedingungen hier top. Das Hotel ist super, die Plätze sind hervorragend. Wir haben auch die Möglichkeit, auf einen Kunstrasen auszuweichen. Das war insbesondere in ersten beiden Tagen wichtig, weil es anfangs viel geregnet hat. Nun spielt auch das Wetter mit, was die Bedingungen natürlich auf Anhieb noch besser erscheinen lässt. Insofern sind wir sehr zufrieden, es passt alles.

... das (bisherige) Programm im Trainingslager:
In der Regel haben wir zwei Einheiten am Tag, die wir bisher genutzt haben, um unsere Kondition zu verbessern. Die Jungs ziehen mit, wir haben bisher sehr hart gearbeitet. Am Sonntag stand eine Teambuilding-Maßnahme an, auch das bringt uns als Einheit enger zusammen. Zum Abschluss des Trainingslagers können wir beweisen, wie wir uns entwickelt haben: Am Dienstagabend bestreiten wir ein Testspiel gegen den SSV Ulm.

… den sich bildenden Zusammenhalt:
Unsere vier Neuzugänge integrieren sich super – wurden aber auch sehr gut von der Mannschaft aufgenommen. Man könnte meinen, die Jungs spielen schon länger in dieser Konstellation zusammen. Besonders muss ich unsere beiden Verstärkungen aus Portugal, Rodrigo Cunha und João Bernardo Costa, loben. Sie grüßen uns morgens schon mit „Guten Morgen“ und sind generell sehr gewillt, die deutsche Sprache möglichst schnell zu lernen. Das Klima im Team ist hervorragend und es macht einfach Spaß, dieses Team zu trainieren.

… die Fortschritte seit dem Saisonstart Ende Juni:
Die Jungs müssen sich natürlich erstmal finden und aneinander gewöhnen, das ist normal. Grundsätzlich habe ich eine super Truppe übernommen. In den ersten Wochen haben wir uns mehr auf die Defensivarbeit konzentriert. Hier habe ich einige Probleme festgestellt, zum Teil haben wir es den Gegnern in den Testspielen noch zu einfach gemacht. Auch in den nächsten Wochen werden wir weiter daran arbeiten und uns so Schritt für Schritt in verschiedenen Bereichen weiterentwickeln. Verglichen mit den ersten Trainingseinheiten haben wir aber schon eine gute Entwicklung genommen, wir sind auf einem guten Weg.

… die Zielsetzungen für die kommenden Wochen:
Am wichtigsten sind natürlich Testspiele. Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit haben, im Trainingslager ein Testspiel gegen den SSV Ulm bestreiten zu dürfen. Matchpraxis ist einfach der beste Gradmesser. Auch nach dem Trainingslager werden wir mit einigen hochkarätigen Gegnern unsere Kräfte messen. Sowohl für die Jungs aus sportlicher Sicht als auch für uns Trainer, zum Gewinnen neuer Erkenntnisse, ist jedes Testspiel Gold wert. Zum Saisonstart Mitte August wollen wir dann auf den Punkt bei 100 Prozent sein.

  • #sgeU17
  • #U17
  • #Leistungsteams
  • #Leistungszentrum
  • #NLZ

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €