Adlertag

Der „Adlertag“ ist ein Sichtungstag für junge Talente. An diesem Tag können die Nachwuchsfußballer den Jugend-Trainern und -Scouts der Eintracht zeigen, was in ihnen steckt. Die auffälligsten Spieler werden zu einem Probetraining eingeladen.

Manch eine Profikarriere nahm mit dem "Adlertag" ihren Anfang. So begannen beispielsweise Eintrachts ehemalige Profis Sebastian Jung und Sonny Kittel ihre Karrieren bei der Eintracht. Auch der ehemalige Junioren-Nationalspieler Faton Toski sowie ehemalige Junioren-Nationalspieler Kroatiens, Kreso Ljubicic (heute FC Bayern Alzenau) kamen über diesen Talentsichtungstag zum Verein. Über die Jugendmannschaften landeten sie alle schließlich im Eintracht-Profikader. Nachmachen erwünscht!

Aufgrund der aktuellen Situation finden 2020 keine weiteren Adlertage statt. Sofern eine Durchführung möglich ist, werden die Termine für das Jahr 2021 rechtzeitig bekannt gegeben.

Samad El Messaoudi
Ansprechpartner Adlertag